Abschlussausstellung: VERANKERT IN HAMBURG - STADTGESCHICHTEN NEU ENTDECKT

Wir laden recht herzlich ein zur Abschlussausstellung

VERANKERT IN HAMBURG - 
STADTGESCHICHTEN NEU ENTDECKT

am Mittwoch, den 22. Juni 2016, 18-20 Uhr

Im Workshopbereich der Deichtorhallen Hamburg findet die Abschlussausstellung des Workshops "Verankert in Hamburg - Stadtgeschichten neu entdeckt" statt, den die Deichtorhallen Hamburg und das Altonaer Museum unter anderen mit drei Mentees unseres Vereins Zeit für Zukunft durchgeführt haben. Dort werden die Fotoarbeiten der Jugendlichen über ihre Stadt, die unter der Leitung des Fotografen André Lützen entstanden sind, vorgestellt. Außerdem werden zwei Filme gezeigt, die gemeinsam mit den Jugendlichen und "SchnappFisch TIDE TV" realisiert wurden.

Es sprechen:
Vera Neukirchen, Leiterin Museumsdienst Hamburg
André Lützen, Fotograf und Projektleitung
Aniket Narula und Mardiah Nassame, jugendliche Teilnehmerinnen des Projektes

"Verankert in Hamburg - Stadtgeschichten neu endteckt" ist ein Projekt des Museumsdienstes Hamburg im Rahmen der Initiative 'Kultur macht stark' des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert durch den Deutschen Museumsbund e.V..

und gefördert von einem Bündnis Hamburger Stiftungen